Home » News » Pressemitteilungen » News

Easylon IP Interface - die Brücke zur IP-Welt

LON über IP, das steckt hinter dem neuen Easylon IP Interface. Statt der üblichen LON Leitung Ethernet verwenden, statt der LON Interfacekarte im PC die Ethernetkarte des Rechners mit dem speziellen Treiber - den das Easylon IP Interface darstellt - als Verbindung nutzen, so funktioniert es. Dass außer dieser simplen Verwendung damit auch viel mächtigere Lösungen möglich sind, liegt in der Allgemeinheit von IP und in den speziellen Fähigkeiten des eingesetzten Easylon VNI.

Auf den ersten Blick ist das Easylon IP Interface gar kein „richtiges“ Interface, zumindest nicht so, wie man es sich allgemein vorstellt. Es ist keine Baugruppe mit den zugehörigen Treibern, sondern nur Software. Der mitgelieferte USB-Dongle enthält die Node-ID, die jeder richtige LON Knoten zur Identifikation hat. Als Kombination von Treibern und Dongle lässt sich dieses Interface auch schnell von einem auf den anderen Rechner „umbauen“.

Das IP Interface arbeitet nach dem EIA-852 Standard, einem LON äquivalenten Kommunikationsprotokoll. Durch dieses Protokoll öffnet sich das Netz der IP-Welt. Alle Applikationen, die mit herkömmlichen Interfaces auf das Netz zugreifen, können auch das IP Interface nutzen. Neben der lokalen Verwendung steht damit auch der Fernzugriff über globale IP Verbindungen wie das Internet offen.

Die Verwendung von Easylon VNI bringt weitere Vorteile: Den gleichzeitigen Netzwerkzugang für bis zu 8 Programme, eine deutliche Performance Steigerung gegenüber herkömmlichen Interfaces, die gemischte Nutzung von LNS und MIP basierten Programmen und auch von „alten“ 16-Bit-Anwendungen.