EPOS

  • Protokoll-Stack für IPv6
  • für IP-fähige Mikroprozessoren
  • für Systeme ohne und mit Betriebssystem
  • realisiert standardisierte LON Kommunikation
  • geringe Ressourcenanforderungen

Übersicht

Sie wollen Ihre Geräte schnell IoT-fähig machen?
Hier ist die Lösung!

EPOS ist ein Protokoll-Stack, der sich leicht in einen modernen, IP-fähigen Mikrocontroller integrieren lässt. EPOS ist IPv4- und IPv6-fähig und schafft eine grundlegende Basis, um schnell eigene Lösungen für den Internet-of-Things-Einsatz zu realisieren. Dabei realisiert EPOS einen Standard, der sich millionenfach im Einsatz intelligenter Verteiltersysteme bewährt hat.

Eine Library für die Kommunikation

EPOS ist klein und unabhängig von Betriebssystemen und auf minimale Ressourcennutzung ausgelegt. Es verbindet Applikation und IP Kommunikation auf einem Mikroprozessor. Kurz gesagt bringt EPOS die Applikation ans Internet of Things.

EPOS bringt die für eine offene Vernetzung erforderliche Interoperabilität mit sich: Systeme auf Basis der ISO/IEC14908-1 und ISO/IEC14908-4 Standards haben sich jahrelang und millionenfach in der Kommunikation „intelligenter“ Geräte bewährt. Diese Standards macht EPOS für die Verwendung mit IPv6 verfügbar.

Anpassbar nach oben und unten

EPOS besteht aus zwei Teilen: Der Teil über den die Applikation angebunden ist (EPOS 7), ist vom Teil, der die physikalische Kommunikation realisiert (EPOS 2), getrennt. Somit kann ein System leicht auf unterschiedliche Kommunikationsanforderungen angepasst werden.

EPOS bietet eine überzeugende Lösung, das Thema Kommunikation schnell und elegant abzuhaken. Denn EPOS macht Ihre existierenden Geräte ohne jegliche Hardware-Anpassung IPv6-fähig.