GesySense Systemkomponenten

Funktional besteht das GesySense System aus folgenden Komponenten:

  • Batteriebetriebene Funk-Sensoren übertragen fortlaufend Messwerte von ihrem Installationsort aus
  • Batteriebetriebene Funk-Logger speichern Messwerte lokal, können sie aber zugleich auch direkt übertragen
  • Repeater überbrücken bei Bedarf längere oder schwierige Funkstrecken
  • Der Receiver empfängt die Messdaten und übermittelt an einen Datensammler
    Alternativ empfängt ein PC mit Funk-Adapter oder ein Datenserver mit Empfangsmodul die Messdaten
  • Der Configurator stellt die Verbindung zwischen PC-Software und Funknetz her und dient zur Parametrierung der Funkmodule sowie zum Auslesen der Loggermodule
  • PC Software dient der Netzwerk-Inbetriebnahme, der Datenerfassung und der Analyse

Funk-Sensormodule

Funk-Sensor als Impulszähler oder zur Statusüberwachung
Punktuelle Temperaturmessung mit Funkübertragung
Sensor-Aktor Funk-Modul mit PT1000, digitalem Eingang, Schaltausgang und lokaler Regelung. Für selbstkonfigurierende Systeme geeignet.
Funk-Sensor zur Messung von Temperatur und relativer Feuchte.
Messung und Funkübertragung der Umgebungstemperatur; DIN EN 12830 zertifizierter Funk-Logger

Funknetzwerk Infrastruktur

USB Funkadapter für Inbetriebnahme und Systemkonfiguration
Kopf des Funk-Sensorsystems und Übergabepunkt an andere Systeme oder Verstärker im Funknetz
Empfangsstation mit Modbus/TCP und RS485 Modbus Anschluss und Anzeige aktueller Daten

Software

Windows PC Software für Konfiguration, Verwaltung, Datenerfassung und Analyse

Downloads

12.8 M

Ihr Vertriebskontakt

Rudolf Thiefes
Tel.: +49 2408 944-341

info@gesytec.de